,

AD Design Award 2016

Moderation

AD Design Award 2016

Zum dritten Mal wurde im November 2016 der AD Design Award verliehen. Und dafür zu einem festlichen Dinner in das neue Loft von Freunde von Freunden nach Berlin-Kreuzberg eingeladen. Fünf Kategorien, acht Sieger: Der diesjährige AD Design Award versammelt poetische Puristen, smarte Geschichtsnerds, futuristische Märchenerzähler, unverdrossene Do-it-Yourselfer und virtuose Erfinder mit einer Neigung zu bunter Magie.

Moderation

Dinner

Die Preisträger des AD Awards 2016 in den Kategorien „Modern Minimal“, „Arts & Crafts“, „Vintage Reloaded“, „Fast Forward“ und „Self Designed Spaces“ waren: Sebastian Scherer, Emil Krøyer und Mads Sætter-Lassen, Marcin Rusak, Azusa Murakami und Alexander Groves alias Studio Swine. Das Ehepaar Gwen und Gawie Fagan gewinnt den AD Readers Award für ihren „self designed space“ – ihr selbstgebautes Haus „Die Es“ in Südafrika.

Studio Swine

Studio SWINE sind Alexander Groves und Azusa Murakami, Preisträger in der Kategorie “Fast Forward”. Fotos: Martin Diepold

 

 

 

 

Weitere Projekte